Geschäftsführung


Generationsübergreifende Expertise

Boscor Logo

Die Geschäftsführung der Boscor Gruppe verfügt über eine generationsübergreifende und langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Land- und Forstwirtschaft. In der Geschäftsführung vereinen sich die Väter und Söhne der Familien Reitzenstein und Rotenhan, welche auf eine fast 40-jährige Zusammenarbeit zurückblicken können.

Dipl. Ing. Agr. Rupprecht Freiherr von Reitzenstein

Dipl. Ing. Agr. Rupprecht Freiherr von Reitzenstein (*1948)

Nach landwirtschaftlicher Lehre und Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Kiel übernahm Baron Reitzenstein 1976 den elterlichen Betrieb. Seitdem hat er sich in der deutschen Land- und Forstwirtschaft einen Namen gemacht. Er konnte die eigenen Flächen erheblich vergrößern und hat darüber hinaus Agrar- und Holzhandelsgesellschaften gegründet. Baron Reitzenstein bekleidet zahlreiche Ämter in land- und forstwirtschaftlichen Verbänden und wurde für seine Verdienste mit dem Karl-Abetz-Preis der Universität Freiburg und der silbernen Max-Eyth-Medaille der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft ausgezeichnet.


Sebastian Freiherr von Rotenhan (*1949)

Sebastian Freiherr von Rotenhan studierte Betriebswirtschaftslehre in Freiburg und Göttingen und erhielt ein Stipendium für die University of Minnesota. Im Anschluss an das Studium absolvierte Baron Rotenhan ein landwirtschaftliches Praktikum in North Dakota und ein forstwirtschaftliches Volontariat in der Oldenburg‘schen Forstverwaltung. Als Eigentümer betreibt er land- und forstwirtschaftliche Betriebe in Sachsen und in Brandenburg. Baron Rotenhan war über zwei Legislaturperioden Mitglied des bayerischen Landtags.

Sebastian Freiherr von Rotenhan

Maximilian Freiherr von Rotenhan, MSc EBA

Maximilian Freiherr von Rotenhan, MSc EBA (*1982)

Maximilian Freiherr von Rotenhan studierte Betriebswirtschaftslehre in Freiburg, Cambridge und Kopenhagen. Daneben galt seine Leidenschaft aber immer auch der Forst- und Holzwirtschaft. In mehreren Praktika auf landwirtschaftlichen Betrieben und einem halbjährigen Volontariat in der Hatzfeldt‘schen Verwaltung konnte er praktische Erfahrung sammeln. Abgerundet wurde seine Ausbildung durch ein Praktikum bei der HELABA in New York. Im Juni 2008 trat Baron Rotenhan in die Geschäftsführung der Boscor Gruppe ein. Seit 2010 hat er auch den elterlichen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb in Unterfranken übernommen.


Dr. Constantin Freiherr von Reitzenstein (*1982)

Dr. Constantin Freiherr von Reitzenstein studierte Volkswirtschaftslehre in Freiburg, Berlin und Chicago. Während seines Studiums sammelte er auf land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in Italien, England und Deutschland Branchenerfahrung. Nach seinem Studium arbeitete er zunächst ein Jahr in den USA und promovierte als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes an der Universität Hamburg in Betriebswirtschaftslehre. Vor seinem Eintritt in die Boscor Gruppe 2013 leitete er ein mittelständisches Unternehmen in München mit rund 300 Mitarbeitern.

Seit 2013 hat er darüber hinaus die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe seines Vaters in Oberfranken, Sachsen und Thüringen übernommen.

Dr. Constantin Freiherr von Reitzenstein

Bernd Richter-Tosch, Steuerfachangestellter (*1962)

Assistenz der Geschäftsleitung

Bernd Richter-Tosch arbeitete nach seiner Ausbildung zum Steuerfachangestellten über 30 Jahre in einem Steuerberatungsbüro. Sein Aufgabengebiet war die Lohn- und Finanzbuchhaltung, sowie die Erstellung von Steuererklärungen. Er ist seit September 2016 in der Boscor Gruppe beschäftigt.