Salm Boscor Erste Waldgesellschaft


Gemeinsam Forstwirtschaft betreiben

Boscor Logo

Die Salm Boscor GmbH & Co KG Erste Waldgesellschaft wurde im Jahre 2009 von der Familie Salm-Salm und der Boscor Gruppe gegründet und ist inzwischen ein Zusammenschluss von 7 Familien und einer kommunalen Stiftung, welche gemeinsam Forstwirtschaft betreiben. Die Erste Waldgesellschaft umfasst eine Fläche mit einer Gesamtgröße von ca. 5.500 ha in fünf Bundesländern inklusive von ca. 500 ha Landwirtschaftlicher Fläche welche im Rahmen von Angliederungskäufen sinnvoll erworben werden konnte. Die Betriebe der Ersten Waldgesellschaft werden nach den Grundsätzen der naturgemäßen Waldwirtschaft bewirtschaftet. Aus den Erfahrungen und dem Erfolg der Ersten Waldgesellschaft wurde im Jahre 2014 beschlossen eine weitere forstwirtschaftliche Gesellschaft zu gründen: Die Salm Boscor GmbH & Co. KG Zweite Waldgesellschaft.

Unternehmensziele

Ziel der Waldgesellschaften ist es, bei der Übernahme forstwirtschaftlicher Betriebe die oftmals vorhandenen Monokulturen oder altersklassenartig behandelten Bestände in vielschichtige und artenreiche Wälder umzubauen. Der naturnahe Waldbau und die ganzheitliche Betrachtung des Waldes als dauerhaftes, vielgestaltiges und dynamisches Ökosystem spielt dabei eine zentrale Rolle.

Es ist uns ein inniges Anliegen die Belange der Landschaftspflege und des Naturschutzes in Einklang mit der Bewirtschaftung der Forstbetriebe zu bekommen, um somit den Anforderungen der Natur gerecht zu werden. Weiterhin bemühen wir uns intensiv darum, den Erholungssuchenden einen möglichst angenehmen Aufenthalt in den Wäldern zu ermöglichen.

Die Pflege der Wanderwege und Lehrpfade, die Durchführung öffentlicher Waldspaziergänge und die Organisation von Waldgottesdiensten sind hier nur einige Beispiele, um dies zu erreichen. Des Weiteren versuchen wir so eng wie möglich mit regionalen Forstunternehmern und Sägewerken, als auch den örtlichen Behörden und Kommunen zusammenzuarbeiten.

Denn nur so können sich unsere Forstbetriebe langfristig behaupten. Die Wahrung einer Balance ökonomischer, ökologischer und sozialer Gesichtspunkte ist daher eine gesamthafte und unabdingbare Erfordernis, um unsere Ziele zu erreichen.

Salm-Salm & Partner

Die Salm-Salm & Partner GmbH mit Sitz in Wallhausen in Rheinland Pfalz wurde 1990 von Michael Prinz zu Salm-Salm als unabhängige Vermögensverwaltung gegründet und hat sich binnen kürzester Zeit zu einem führendem Spezialisten für die nachhaltige Anlageklasse Wandelanleihen etabliert. Die Salm-Salm & Partner-Gesellschafter sind wie die Boscor-Gesellschafter ebenfalls seit hunderten Jahren in Land- und Forstwirtschaft investiert.

Neben dem Finanzdienstleistungsgeschäft wird das Leistungsspektrum dieser partnerschaftlich geführten unabhängigen Gesellschaft deswegen durch Beratung und Verwaltung von land- und forstwirtschaftlichen Anlagen abgerundet (mehr zu Salm-Salm & Partner finden Sie unter www.salm-salm.de).

Die Verbindung von Salm-Salm & Partner und Boscor Forst als führender Spezialist für die nachhaltige Bewirtschaftung von Forstbetrieben ist daher eine nahezu ideale Kombination für Anleger, die Teile ihres Vermögens langfristig in Forst investieren wollen.

Mehr zur Salm-Salm & Partner GmbH

Michael Prinz zu Salm-Salm Michael
Prinz zu Salm-Salm
Costantin Prinz zu Salm-Salm Constantin
Prinz zu Salm-Salm